Home » Dimensionierung Stetiger Linearer Regelkreise Fur Die Praxis by Vladimir Strejc
Dimensionierung Stetiger Linearer Regelkreise Fur Die Praxis Vladimir Strejc

Dimensionierung Stetiger Linearer Regelkreise Fur Die Praxis

Vladimir Strejc

Published November 20th 2013
ISBN : 9783322989635
Paperback
105 pages
Enter the sum

 About the Book 

Es gibt nur wenige Gebiete der Technik ausser der automatischen Regelung, bei denen einE derart auffallende Disproportion zwischen den Resultaten besteht, die in der Theorie erreicht wurden und denen, die man in der Praxis tatsachlich ausnutzt. AufMoreEs gibt nur wenige Gebiete der Technik ausser der automatischen Regelung, bei denen einE derart auffallende Disproportion zwischen den Resultaten besteht, die in der Theorie erreicht wurden und denen, die man in der Praxis tatsachlich ausnutzt. Auf dem Gebiet der automatischen Regelung gibt es heute nicht nur eine sehr grosse Menge von Veroffentlichungen, sondern es werden auch theoretisch sehr spezielle Probleme gelost, die in der Praxis nur selten oder ausnahmsweise vorkommen konnen. Nichts destoweniger widmet man solchen Problemen in den Fachkreisen manch mal grossere Aufmerksamkeit als anderen nicht weniger interessanten und schwierigen praktischen Aufgaben, deren Losung in viel grosserem Masse nutzlich sein konnte. Die Kybernetik, die in sich die automatische Regelung, Fuhrungs- und Storgrossenkompensation einschliesst, findet ihre Anwendung in sehr verschiedenen Gebieten. Obwohl die Prinzipien der Regelung in diesen Gebieten gleich sind, unterscheiden sich die einzelnen Falle oft wesentlich in Einzelheiten. Diese Tatsache begrundet zwar die grosse Anzahl von Spezialmethoden d0r Regelung, aber sie beantwortet nicht die Frage, weshalb man so wenig die Resultate der Theorie in der Praxis anwendet. Die Antwort gibt uns wahrscheinlieh die nachstehende Betrachtung. Es ist undenkbar, dass ein Ingenieur in der Praxis einen derart aus gedehnten mathematischen Apparat beherrscht, der in der Theorie der Regelung vorkommt, und ausserdem kann er nicht das Nutzliche von dem UberflusBigen abtrennen und daruber hinaus die ausgesuchte Methode selbst fur die praktische Berechnung in geeigneter Weise umarbeiten.